Der Verein

192 Jahre sind seit der Gründung der Musikkapelle Spital/Pyhrn vergangen. Seitdem ist die Blasmusik Spital in das kirchliche und weltliche Dorfgeschehen hineingewachsen. Die Musik soll der Freude und Zufriedenheit des Menschen dienen. Um das Bestehen der Musikkapelle zu sichern, sind damals wie auch heute viele Idealisten notwendig. Es ist für die Musiker doch ein recht anstrengendes Hobby, wenn man den Jahresablauf einer Blaskapelle betrachtet.

  

Dennoch ist es erfreulich, dass immer wieder junge Leute ein Blasinstrument erlernen, ihr Können vertiefen und ihr schönes Hobby viele Jahrzehnte beibehalten. Die natürliche Einbindung der Musikkapelle in die Feste und diversen Anlässe des öffentlichen Lebens werden auch für kommende Generationen Verpflichtung und Motivation sein, die Tradition der Blasmusik zu pflegen. Nur durch die vorbildliche Leistung aller Musikanten, die das Zeitgeschehen der Vergangenheit mit Höhen und Tiefen durchlebten, können wir heute auf eine leistungsstarke und harmonievolle Blasmusik zurückblicken. Ein gutes Zusammenspiel einer Kapelle setzt auch in Zukunft einen kameradschaftlichen Umgang von Kapellmeister und Musikkapelle sowie der einzelnen Musikanten untereinander voraus. Ich möchte mich persönlich bei unserer Kapellmeisterin, dem Vereinsausschuss und den Musikern, die alle gemeinsam zu einem guten Klima beitragen, recht herzlich bedanken.

Ein besonderer Dank gilt auch der Bevölkerung von Spital, die uns immer wieder als Gönner mit Rat und Tat zur Seite steht. So wünsche ich Ihnen, liebe Blasmusikfreunde, frohe und schöne Stunden mit den Musikern der Musikkapelle Spital/Pyhrn.

 

Ehrenobmann:

Erich Lichtenwöhrer